Urlaub auf einer Gästelodge Wildfarm Namibia südliches Afrika
DoppelReiter-Reisen
Ihr Veranstalter für den persönlichen Reit- und Landurlaub

Urlaub auf einer Wildfarm bei Karibib, Namibia / südliches Afrika


Erleben Sie eine wunderbare Ruhe, ehrliche Gastfreundschaft und erkunden Sie Namibia auf den heimischen Basothopferden!

Farmurlaub Wildfarm Namibia

In wunderbarer Alleinlage am Rande eines Flussbettes befindet sich eine kleine und gemütliche Lodge mit sehr herzlichen Gastgebern und vielen Pferden. Idyllisch am Übergang zwischen Ebene und Berglandschaft sowie auf einem riesigen eigenen Gelände - einem Wildschutzgebiet - gelegen bietet sie alles, was Ruhesuchende, Tierbeobachter, Naturentdecker und Reiter suchen...




Farmhaus Namibia

Gästelodge Namibia Afrika

Unterkunft Namibia

Sonnenuntergang Afrika

Swimming Pool Unterkunft

  
  reiten in Namibia


Bei einem Aufenthalt fällt überall die Liebe zum Detail auf; dies beginnt bei der Gestaltung des Haupthauses sowie der Unterkünfte, geht weiter bei der Auswahl der Lebensmittel sowie deren Zubereitung und wird auch bei der Betreuung deutlich: hier ist Gastfreundschaft nicht nur ein Wort, sondern wird durchdacht und gelebt. Freuen Sie sich auf die tolle Atmosphäre auf der Lodge und somit auf einen ganz besonderen Urlaub!

Vor Ort werden neben den Ritten auch Kutschfahrten organisiert sowie so genannte Game drives, also Wildbeobachtungsfahrten im Geländewagen. Weiterhin bieten sich verschiedene Wanderungen an, natürlich gerne auch geführt.

Gegessen wird gemeinsam - entweder am langen Esstisch im Haupthaus oder auf der Terrasse mit Blick auf das farmeigene (abends beleuchtete) Wasserloch. Mit etwas Glück beobachten Sie beim Essen Kudus, Bergzebras, Springböcke oder andere dort lebende Wildtiere.

Aufgrund der guten Lage zwischen Swakopmund und Okahandja können Gäste der Lodge ihren Farmurlaub auch bestens mit spannenden Ausflügen verbinden. Der Namib-Naukluft-Park, das Erongo-Gebirge, die Spitzkoppe oder das Städtchen Omaruru sind in einem Tagesausflug zu besuchen. Für die Stadt Swakopmund und den Etosha Nationalpark sollten Sie ein wenig mehr Zeit einplanen. Gerne beraten wir Sie bezüglich eines Ausflugsprogramms genauer!
Selbstverständlich lässt sich ein Aufenthalt auf der Gästefarm auch bestens in eine Namibia-Rundreise integrieren. Im Zentrum Namibias und unweit von Windhoek gelegen, bietet sie sich für den Beginn oder das Ende Ihrer längeren Namibia-Reise an. Aber planen Sie den Aufenthalt nicht zu kurz, Sie würden es sicherlich bereuen!

Die Wildfarm ist (im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern) keine Jagdfarm - ganz im Gegenteil: hier werden die Wildtiere geschützt. Die Betreiber der Lodge engagieren sich sehr für den Schutz des gefährdeten (und auf dem Gelände der Wildfarm lebenden) Hartmann Bergzebras. Auch die Zucht der heimischen Basothopferde hat den Hintergrund, sich für den natürlich vorhandenen Tierbestand einzusetzen.

Die Tatsache, dass Basothopferde in Namibia heimisch sind, werden Sie auf den Ausritten zu schätzen lernen. Sie klettern mit ihren robusten Hufen und Beinen mühelos auch durch steiniges Gelände und vertragen Anstrengungen bei Hitze ohne Probleme.
Und sie freuen sich genauso wie die Gäste neben den Wanderungen durch eher steiniges Gelände über einen schönen Galopp durch ein sandiges ausgetrocknetes Flussbett!

Lage der Lodge / Entfernungen:

  • Karibib: 30 km
  • Okahandja: 150 km
  • Swakopmund: 200 km
  • Windhoek: 220 km
  • Ethosha Nationalpark: 350 km


Besuchen Sie auch unsere "Galerie Namibia" !





Auf der Lodge können Sie zwischen zwei Unterbringungsmöglichkeiten (+ einer Selbstversorger-Variante, siehe unten) auswählen: die Übernachtung im Bungalow oder die Übernachtung im Luxus-Zelt.
Die 7 Grasdachbungalows verfügen über zwei Betten, eine Schrankecke und ein Duschbad. Über Bad und Schrankecke gibt es zwei weitere Schlafplätze für Kinder. Bei Bedarf kann ein weiteres Kinderbett ergänzt werden.
Die Luxus-Zelte verfügen über zwei Betten und entweder über ein angebautes Bad oder die Gäste nutzen das nahe gelegene Badhäuschen. Auch hier kann bei Bedarf ein Kinderbett ergänzt werden.

Preise bis 30. Juni 2017:

Sie können Ihren Aufenthalt an jedem Tag der Woche beginnen.

Preis pro Nacht
(ab 2 Nächten)

pro Person bei Doppelbelegung

Zuschlag für Einzelbelegung

Kinder 5-12 Jahre

Kinder bis 4 Jahre

Bungalow

€ 78,-- pro Nacht

€ 0,--

€ 39,--

frei

Luxus-Zelt

€ 58,-- pro Nacht

€ 0,--

€ 29,--

frei

Die Kinderpreise gelten bei Unterbringung der Kinder im Bungalow der Eltern.
Die genannten Euro-Preise verstehen sich vorbehaltlich starker Wechselkurs-Schwankungen und müssen gegebenenfalls angepaßt werden.

Im Preis sind folgende Leistungen inbegriffen:

  • Übernachtung in der gewählten Unterkunft
  • Halbpension (großzügiges Frühstück, mehrgängiges Abendessen)
  • Wildschutzgebietabgabe
  • Benutzung des Swimming Pools

Weitere mögliche Kosten:

  • Getränke
  • kleines Mittagessen oder Lunchpaket
  • Geführte kleine Wanderung
  • Game drives / Wildbeobachtungsfahrten zum Sonnenuntergang inkl. Getränk
  • Ausritte, Reitstunden, Horsemanship-Stunden

Die zusätzlichen Kosten sind am Abreisetag in Namibischen Dollar, Südafrikanischen Rand oder per Kreditkarte zu bezahlen.

Farmhaus für Selbstversorger:

Für Selbstversorger haben wir noch eine dritte Unterbringungsmöglichkeit im Angebot: das Farmhaus. Dieses befindet sich neben der Lodge, oberhalb der Stallungen und bietet eine geräumige Unterkunft zu günstigem Preis. Das Farmhaus bietet mehrere Schlafzimmer, ein großes Wohn- und Esszimmer, eine Wohnküche mit Herd und Kühlschrank, eine Speisekammer und zwei Bäder. Außerdem gehört eine schöne Terrasse mit Grillplatz zum Haus.

Preis bis 30. Juni 2017

pro Nacht

Übernachtung im Farmhaus

auf Anfrage

Der Mindestaufenthalt beträgt hier 2 Übernachtungen. Ebenfalls gilt, dass sich der Preis vorbehaltlich starker Wechselkursschwankungen versteht.
Da das Farmhaus in unmittelbarer Nähe der Lodge liegt, können Gäste des Farmhauses selbstverständlich auch dort angebotene Leistungen in Anspruch nehmen, wie den Swimming Pool, Ritte, Game drives, Verpflegungsleistungen, etc.


Hinweise zur Anreise:
Der Zieflughafen für einen Aufenthalt auf der Lodge ist Windhoek; Direktflüge ab Deutschland bietet bspw. Air Namibia an. Weiterhin ist Windhoek mit anderen Fluggesellschaften über Umsteigeverbindungen erreichbar (beispielsweise mit South African Airways über Johannesburg).
Vom Flughafen aus geht es entweder mit dem Mietwagen weiter oder Sie nehmen den Bus bis in die Stadt Windhoek und von dort einen Überlandbus bis Karibib, von wo Sie abgeholt werden.
Die Lodge verfügt ebenfalls über eine Landebahn für Sportflugzeuge (Anmietung eines Flugtaxis möglich - eine nicht besonders günstige Alternative).

Sehr gerne sind wir Ihnen bei der Suche nach der für Sie besten Anreise behilflich und nehmen Flug- und Mietwagenbuchungen vor (ausgenommen ist die Flugbuchung bei Billigfliegern). Natürlich schließen wir Ihnen auf Wunsch auch Reiseversicherungen ab.

 


Impressum | Kontakt